Impressionen – Online Marketing Messe #dmexco 2015

Online-Marketing-Messe dmexco

„So viele Aussteller wie nie zuvor, eine weitere Halle, neue Bereiche wie die Girls' Lounge - die "Leitmesse der digitalen Economy" wächst auch in ihrem siebten Jahr.“ – erzählt Hesse-Journalist Jo Bager. 

Fakten im Überblick

  • Veranstaltung: dmexco - die größte Messe für die Digitale Industrie in Europa
  • Ort: Köln
  • Dauer: Zwei Tage
  • Veranstaltungsart: Fachmesse
  • Veranstalter: Die Koelnmesse, Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V.,  Online-Vermarkterkreis (OVK).
  • Offizielle Partner: AGOF (Arbeitsgemeinschaft Online Forschung), Art Directors Club Deutschland, Fachgruppe Online-Mediaagenturen (FOMA), GWA (Gesamtverband Kommunikationsagenturen), IAB Europe (Interactive Advertising Bureau) und OWM (Organisation der Werbungtreibenden im Markenverband)
  • Thema: Digitales Marketing und Werbung
  • Themengebiete: Online-Vermarktung, Targeting, Tracking, Digitale Inhalte (Bewegtbild-, Audio-Werbung), Social-, Mobile-, Performance-, Affiliate-, E-Mail-, Suchmaschinenmarketing und eGame Werbung
  • Zielgruppe: Vermarktern, Agenturen (Mediaagenturen, Mediaplanungsagenturen, Kreativagenturen, Full-Service Agenturen) und Technologie-Dienstleistern eine Darstellungsmöglichkeit
  • Teilnehmer: Mehr als 808 Aussteller, über 31.900 Entscheider aus der Marketing-, Technologie-, Kreativ- und Medienbranche
  • Räumlichkeiten: Mehr als 66.000 m2 Ausstellungs- & Konferenzfläche in drei Hallen, dem Messe eigenen Boulevard und dem Congress-Centrum Nord
  • Länder: Länderpavillons aus der Schweiz und Österreich
  • Neuerungen:
    • Girls' Lounge wurde eingeführt, in der Frauen beim Netzwerken unter sich bleiben können
    • Die Start-Up Village wurde im zweiten Jahr deutlich erweitert
  • Motto: Bridging Worlds
    • Die dmexco soll Unternehmen aus der Old Economy Wege in die Digiconomy aufzeigen
  • Buzzword: Digitale Transformation
  • Themen: Die Messe deckt die komplette Wertschöpfungskette und die komplette Technik des Online-Werbebusiness ab
  • Preis: Bis zum 17. August gab es kostenlose Tickets. Später wurden die Tickets je nach Kaufdatum zu gestaffelten Preisen verkauft (für Besucher maximal 399 Euro)*
  • Kostenlose Tickets für dmexco 2016 bis 18. August 2016 sind hier vorhanden: http://dmexco.de/tickets/

Meine ersten Eindrücke

Der Entschluss, an der Messe teilzunehmen, war eher spontan als geplant. Eigentlich wollte ich nur reinschnuppern und mir ein allgemeines Bild machen, ob die Messe etwas für mich und mein Business wäre. Dementsprechend waren auch die Erwartungen nicht sehr hoch und die Vorbereitungen eher zufällig als gezielt.

Die Realität hat mich überwältigt. Als Erstes fiel mir die Gestaltung der Stände auf. Die Schönheit der Installationen beeindruckte mich schwer. Obwohl ich auch bei der CeBIT war, die technisch regelmäßig aufs Neue zu beeindrucken weiß, waren die Impressionen der Stände auf der dmexco mindestens genauso mitreißend. Ich habe versucht, die Atmosphäre mit Bildern einzufangen, aber Bilder bleiben eben Bilder und können leider nur einen kleinen Ausschnitt der Messeatmosphäre wiedergeben. In jeder Halle hat es nach den unterschiedlichsten Köstlichkeiten gerochen. Da in Halle 6 die meisten Teilnehmer Popcorn für die Gäste im Angebot hatten, war diese Halle auch als die Popcorn-Halle bekannt. Das kunstvolle Licht sowie die Form und die Atmosphäre versetzten mich in die unterschiedliche Stimmungen und brachten mich immer wieder zum Staunen. Gemütliche Lounges und Ecken luden ein, sich zu unterhalten oder auszuruhen und entspannt Networking zu betreiben. Wasserspiele vermittelt die Botschaften. Viele technische Installationen zogen Gruppen von Gleichgesinnten an, die sich begeistert die Innovationen und/oder Spielereien anguckten. Ich fühlte mich in die Zukunft versetzt und ein bisschen wie Alice im Wunderland - und das war ein gutes Gefühl. Das Gefühl sagte, dass die Zukunft näher ist als wir dachten - und die ist sehr spannend!

Um Ihnen einen Eindruck davon zu vermitteln, was ich oben so euphorisch beschrieben habe, habe ich hier einige Bilder für Sie hochgeladen.

Eintauchen in die Welt von #dmexco

Nach den ersten paar Stunden und vielen Kilometern des Hallenlaufes war ich froh, dass ich den Sport nie vernachlässige. Trotzdem nutzte ich nach dem gefühlten Überblickmarathon die Entspannungsgelegenheiten der Messe und tauchte nach kurzer Regenerationszeit tiefer in die Welt der einzelnen Aussteller ein.

  • Kurzer Rückblick: Ein guter Freund machte mich auf die Messe aufmerksam. Nachdem ich mich über die Veranstaltung informierte, bestellte ich die Tickets. Danach kam eine E-Mail mit dem Angebot vom BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft), an einem der 20 thematisierten Touren teilzunehmen (ebenfalls kostenlos). „Na ja, ich kenne mich bei der Messe nicht aus, einen Guide zu haben sollte nicht schaden“ - dachte ich mir und buchte kurzerhand eine Tour. Später stellte ich fest, dass dies eine kluge Entscheidung war. Ein Tipp für die Unerfahrenen: Eine schnelle Entscheidung hilft manchmal, einen Platz in der für Sie interessanten Tour zu sichern - die Plätze sind sehr begehrt. Da ich mich für mehrere Themen interessierte, hatte ich Glück. Viele Touren waren zu dem Moment, an dem ich mich anmeldete, schon ausgebucht.

In einer Stunde wurden mir und 18 weiteren Tour-Teilnehmern zu dem Thema Marketing und Digitalisierung (Tour 17), quer durch drei Hallen, drei Unternehmen vorgestellt.

#BVDW #Tour17 #IBM

dmexco 2015_IBM_TrendIBM demonstrierte, wie Unternehmen die neuesten Trends in ihren digitalen Auftritt einbinden können. Durch die von IBM entwickelnde Analysemethode werden gesammelte Daten eingesetzt, um eine bessere Customer Experience zu erreichen. Auch neue Datenquellen sollen durch das "Internet of Things" gesammelt, analysiert und ausgewertet werden. Ich weiß noch nicht, ob ich das gut finde!

dmexco 2015_IBM_GagMich beeindruckte auch die Bühneninstallation von IBM. Die Fläche wurde während der Messe von einer Künstlerin bemalt. Es erinnert stark an ein Bühnenwerk. Da wird die Kunst ebenfalls direkt während der Vorstellung geboren.

#BVDW #Tour17 #Metapeople

dmexco 2015_DigitalNature_BVDW_TourMetaPeople – Gestaltung der Micromoments. Mit der von dem Unternehmen Metapeople entwickelten Marketing-App können Sie die Daten Ihrer Kunden sammeln, bereinigen und anreichern, um Ihre Zielgruppe in dem richtigen Moment mit den richtigen Inhalten über die richtigen Kanäle zu erreichen.

Mit rund 130 Mitarbeitern an 6 Standorten weltweit liegen weitere Kernkompetenzen des Unternehmens in den Bereichen Suchmaschinenmarketing (SEA), Suchmaschinenoptimierung (SEO), Affiliate Marketing, Social Media Marketing und Online Media Marketing. Ich habe mich nicht näher mit den Mitarbeitern unterhalten. Die vorgestellten Produkte klangen allerdings sehr interessant und passten zu der aktuellen Trendentwicklung.

#BVDW #Tour17 #GfK

dmexco 2015_GfK_MarktforschungAn dem Stand von GfK wurden uns über Kopfhörer viele Studien erklärt, die aktuell durchgeführt werden und viele Graphiken sowie Zahlen an den Kopf geworfen. Ich muss zugeben, dass nichts wirklich Sinnvolles und Problemlösendes in meinem Kopf geblieben ist, nur dass wir die Studien in Austausch für unsere Kontaktdaten bekommen konnten. Gründlich wie ich bin, habe ich aber zuhause recherchiert und folgendes für Sie herausgefunden:

GfK "Gesellschaft für Konsumforschung" ist ein Marktforschungsunternehmen und operiert mit relevanten Markt- und Verbraucherinformationen. Die gesammelten Daten sind eine Entscheidungshilfe für die Kunden. Das Unternehmen weist über 80 Jahre Erfahrung im Erheben und Auswerten von Daten auf. Rund 13.000 Experten setzen ihr Wissen für die Analyse von lokalen Märkten in mehr als 100 Ländern ein. Mit Hilfe innovativer Forschungsmethoden und bewährten wissenschaftlichen Verfahren verarbeiten die speziell entwickelten Programme große Datenmengen und wandeln diese zu intelligenten Lösungen um. Klingt kompliziert, ist es auch! Auf jeden Fall eine gute Quelle für Trendanalysen.

#BVDW #Tour17: Fazit

  • Es machte Spaß, mit den Kopfhörern, die wir von den Tour-Veranstaltern bekommen haben sowie mit den umhängenden BVDW-Taschen durch die Hallen im Ameisen-Galopp zu flitzen. Informativ waren die Touren ebenfalls. Also, nächstes Jahr mache ich bestimmt wieder mit.

dmexco_event_adRom_Marketing

  • Geschenke, Getränke und Essen an fast jedem Stand gehörten zum guten Ton der Messe. Auch Energie-Drinks wurden reichlich angeboten.
  • Viele Informationen über neue Verfahren und Trends sowie Lösungen im Bereich Online-Marketing gaben mir die Inspiration zum Überdenken meiner aktuellen Geschäftsprozesse.
  • Netzwerken und neue Leute kennenlernen ist ein schöner und wichtiger Bonus zu den vielen Informationen gewesen.
  • Es ist immer wieder schön, Gleichgesinnte anzutreffen und mit ihnen über die Zukunft des Marketings zu diskutieren, besonders wenn die Kulissen so schön sind.

Highlights

Ein ganz besonderes Highlight präsentierte BMW am zweiten Messetag. Star des Vortrags "The BMW World Premiere of an advanced Brand and Technology: Product and Marketing Innovations of the all new BMW 7 Series", war eine neue Limousine der 7er-Reihe.

dmexco_valtech_action_Digital_AutomotiveDas neue Auto von Valtech sorgte ebenfalls für Aufmerksamkeit. 

"Früher ging es darum, das Internet ins Automobil zu bringen - heute wird das Connected Car zu einem Knoten im Internet der Dinge", führt Andreas Peters aus. "Im Mittelpunkt stehen Services wie vorausschauende Wartung, Flottenmanagement, Sicherheit oder Convenience." In Köln präsentierte Valtech unter anderem eine App, die es erlaubt, sämtliche Fahrzeugdaten (u.a. Innen- und Außentemperatur, Tankbefüllung, Service-Intervalle, Öffnung der Fenster) vom heimischen Sofa aus abzurufen. Außerdem kann das eigene Fahrzeug aus großer Entfernung geöffnet werden. "Das App-Konzept ermöglicht es, das Auto auch nachträglich mit nützlichen Features auszustatten sowie ohne großen Aufwand Software-Updates aufzuspielen", erklärte der Experte für Digital Automotive.**

 

Meine Bilanz aus dem Besuch der Messe

Erkenntnisse:

  1. Im nächsten Jahr unbedingt wieder mitmachen
  2. Mich gut vorbereiten und mir eine Strategie überlegen, wie ich auf der Messe auftreten will, um fokussierter Informationen zu sammeln und Networking zu betreiben. Mögliche Varianten: als Repräsentantin meines Unternehmens oder als Interessent für die neuesten Trends und Methoden.
  3. Mir bestimmte Ziele setzen und Routen planen
  4. Unbedingt wieder die Tour von BVDW buchen
  5. Beide Tage nutzen, um die Informationen zu sammeln bzw. zu verteilen (abhängig von den Zielen und der Strategie)
  6. Am ersten Tag früher kommen. Mir haben die Umhänge-Bändchen mit meinem Namen gefehlt, da die just in diesem Moment ausgingen, als ich ankam. So bin ich anonym unterwegs gewesen.
  7. Neue Trends sind unter anderem Data Mining, Customer Experience, Content Personalisierung sowie Zielgruppe-Fokussierung

Meine Checkliste:

  1. Visitenkarten einpacken
  2. Ticket rechtzeitig besorgen
  3. Handy - Akku voll aufladen
  4. Kopfhörer einpacken
  5. Notebook (digital oder analog)
  6. Fotoapparat
  7. Viel Zeit einplanen

Weitere Möglichkeiten, die ich im nächsten Jahr nutzen könnte:

  1. Startup Village besuchen, evtl. teilnehmen (590,- €)
  2. Konferenzen und Seminare besuchen (ebenfalls gegen Aufpreis)
  3. Party ab 20:30 Uhr zum Kontakte knüpfen (Tickets kosten extra)

Im folgenden Chart finden Sie noch einige interessante Zahlen zur Veranstaltung #dmexco 2015.

dmexco2015_Facts

*http://www.heise.de/newsticker/meldung/Online-Marketing-Messe-dmexco-waechst-2815417.html

**http://www.dmexco.de/2015/content/pressefaecher.php?aktion=pfach&p1id=kmdm224&format=html&base=&tp=dm1&search=&pmid=km.kmdm224_1442160916&start=0&anzahl=5&channel=dm&language=d&archiv=

P. S.: Übrigens, die Jacke abzugeben kostete 3 Euro, die Jacke mit dem Koffer – 5 Euro. Das ist eine gute Investition, wenn Sie mich fragen. Einmal bin ich fast umgefallen, weil jemand nicht zu faul war, den Koffer mit sich den ganzen Tag rumzuschleppen. J

P. P. S: hier ein interessanter Artikel über die #dmexco2015

http://www.focus.de/service/dmexcotv/dmexco-2015-10-dinge-die-wir-zu-naechsten-dmexco-nicht-mehr-machen-sollten_id_4958132.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.